Neue Interpretation der Quantenmechanik

Mein Papier, in welchem ich eine neue Interpretation der Quantenmechanik vorschlage, ist nun in einem Peer-Review Journal veröffentlicht worden: K. Boström. Quantum mechanics as a deterministic theory of a continuum of worlds. Quantum Studies: Mathematics and Foundations, pages 1–33, 2015. [URL]

Interessen

Bewegungswissenschaft Motorisches Gedächtnis Sensomotorische Kontrolle Spinale Mustergeneratoren Reafferenz Neurowissenschaften Schmerzverarbeitung, Phantomschmerz Neuronale Netze Visuelles System, Bewegungssehen Wahrnehmung Handeln und Entscheiden Emotion Lernen und Erinnern Physik Quantenmechanik Klassische und Quanten-Informationstheorie Klassische und Quanten-Kryptografie Zeit  Philosophie Körper-Geist-Problem, Bewusstsein Sprachphilosophie Freier Wille, Freie Handlung Zeit Mathematik Unendliche Zahlen Mengentheorie Axiomatik

Zerfall und Irreversibilität – Die verallgemeinerte Quantenmechanik der Brüsseler Schule und die Richtung der Zeit

Obwohl sich die Welt um uns herum offensichtlich von einer feststehenden Vergangenheit in eine ungewisse Zukunft entwickelt, enthalten die fundamentalen Gleichungen der Physik keine Auszeichnung einer bestimmten Richtung für die zeitliche Entwicklung physikalischer Systeme. Weder in der klassischen, noch in der relativistischen Mechanik, noch in der Quantenmechanik findet man einen…

Weiter

ANOVA zu Fuß

Wenn man keine Rohdaten hat, sondern nur Mittelwerte und Standardabweichungen, oder wenn man eine variable Anzahl von Messwiederholungen hat, dann kann man MATLABs ANOVA-Funktionen nicht benutzen. Aber es gibt eine Rettung: die ANOVA zu Fuß ausrechnen! Das wollen wir im folgenden tun und zwar für die einfaktorielle und zweifaktorielle ANOVA.

ANOVA & Co

Was Sie schon immer über statistische Auswertungen wissen wollten, aber nie zu fragen wagten.