Der Poissonprozess

PoissonNehmen wir einen beliebigen Prozess an, der Ereignisse in der Zeit erzeugt, welche statistisch unabhängig voneinander sind. Dies können die Zerfälle einer radioaktiven Substanz, das Platzen von Popkorn in einer Pfanne, die geworfenen Sechsen eines Würfels, die Ankunft von Buslinien an einer Haltestelle, oder die Aktionspotentiale einer neuronalen Verbindung sein. Statistische Unabhängigkeit bedeutet, dass jedes Ereignis unabhängig von den vorherigen Ereignissen mit der gleichen Wahrscheinlichkeit eintritt, man spricht auch von einem gedächtnislosen Prozess. Statistische Unabhängigkeit ist z.B. immer dann gewährleistet, wenn die Einzelereignisse voneinander unabhängige Ursachen haben.

Kommentare sind geschlossen